Das Team

Tanja Riedinger

*19.12.1998 

Die Pferdearbeit ist geradezu immer ein Abenteuer. Kein Tag ist gleich, es gibt immer neue Überraschungen. Das Schönste ist, gemeinsam mit dem Pferd zu wachsen und diese wertvollen Momente in vollsten Zügen zu genießen. 

Mein Ziel ist es, selbst so fokussiert, klar und voller Freude zu sein, wie es auch meine Pferde sein sollen – egal ob bei der gymnastizierenden Arbeit unter dem Sattel oder bei der Freiarbeit. Wie sagt man so schön? Pferdearbeit ist Arbeit an sich selbst.

Was auch immer kommen mag, ich möchte es als Chance sehen, Neues zu lernen und meinen eigenen Horizont zu erweitern, dieses Wissen zu teilen. 

Dazu möchte ich auch dich inspirieren.

Auf geht’s ins Abenteuer Leben – gemeinsam!

 

Bettina Rittler

*24.04.1999

Seit ich denken kann, zieht es mich raus in die Natur und zu den Tieren.

Hier war mir schon immer wichtiger, was wir von den Pferden lernen können, als das was wir ihnen beibringen. Die Freude am Beisammensein steht für mich im Vordergrund.

Auch Geschichten erzählen macht mir sehr viel Spaß. Darum bin ich für Nativehorses viel hinter der Kamera unterwegs und freue mich, unsere Abenteuer zu teilen.

Der offene Austausch und die gegenseitige Unterstützung ist für mich das Wertvollste der heutigen Zeit und dazu möchten wir gemeinsam inspirieren. Ich bin gespannt, wo der Weg noch hinführt und einfach unendlich dankbar für das Leben und die Pferde.

Unsere Pferde

Estella

*2006, Andalusier

Estella ist eine wundervolle Lehrmeisterin und Freundin, sie begleitet uns seit wir zehn Jahre alt sind.  

Sie hat uns durch ihre ehrliche Art auf den Weg der Freiarbeit und der Dressur nach biomechanischen Grundsätzen geführt. Auch in turbulenten Lebensphasen hat sie immer auf uns aufgepasst und war bereit für jedes Abenteuer. 

Ohne sie wären wir niemals an diesem Punkt, Estella hat sozusagen “Team Nativehorses” ins Leben gerufen! 

Wir freuen uns auf viele weitere schöne Jahre mit ihr. Sie wird für immer bei uns bleiben.

Don

*2014, Mustang

Don ist seit März 2018 im Team Nativehorses. 

Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, hatte er noch Angst vor dem Menschen, ist erst weggelaufen und hat dann doch neugierig zurückgeschaut. Dieser Blick hat mich mitten ins Herz getroffen. 

In dem ersten Jahr an meiner Seite hat er bereits meine Sicht auf die Pferdearbeit komplett umgekrempelt und ich konnte schon sehr viel von ihm lernen. Er ist ein hochsensibles Pferd und hat gleichzeitig schon viel erlebt im Leben, was ihn sehr geprägt hat. 

Ich möchte ihn nicht mehr missen und freue mich auf unsere gemeinsame Reise.

Makaio

*2015, PRE

Makaio kam Anfang August im Jahre 2019 zu mir in die Ausbildung. Er ist mit seinen 164cm größer als Don und Estella und direkt aus Spanien.

Als er zu mir kam war er noch etwas unsicher, seine verspielte und mutige Seite kam jedoch nach der Eingewöhnung immer mehr zum Vorschein.

Er hat uns auf der NextGeneration Tour (2019) begleitet – zusammen haben wir in sehr kurzer Zeit viel erlebt. Nach mehreren Monaten wussten wir, dass er ein Teil von Team “Nativehorses” werden soll. Es wird eine spannende Zeit, von Makaio zu lernen und gemeinsam mit ihm an den Aufgaben zu wachsen.